Version 12

· Geschrieben von W. Xaver · Gelesen in 2 min · (388 Wörter)

AB JETZT –> Wechsel auf Java 8

- Im Tab Filme kann mit der rechte Maustaste die Untertitel-Url kopiert werden - Im Tab Filme ist die Spalte Beschreibung jetzt mehrzeilig - Es gibt neue Spalten in der Filmliste: HD (Film ist auch in HD verfügbar) und UT (Film hat einen Untertitel) wird auch im Info-Fenster angezeigt - Es gibt neue Spalten auch bei den Downloads: HD (Film ist auch in HD verfügbar) und UT (Film hat einen Untertitel) (nicht gemeint: der Download ist auf HD gestellt!!) - Beim Abschließen der Downloads wird jetzt in der Tabelle Download die tatsächliche Dateigröße eingetragen - Beschreibung im Tab Filme/Download wird getrennt gespeichert ([un]sichtbar) - Die Selektion der Tabelle kann man im Menü umkehren (bei Downloads/Abos) - Nach dem Neuladen der Tabelle wird versucht, markierte Zeile wieder setzten (oder wenn nicht mehr vorhanden die nächste)


  • Suffix der konvertierten Untertiteldateien: xx.xml.srt -> xx.srt
  • Bei weiteren Sendern werden jetzt auch die Untertiteldateien ins srt-Format konvertiert
  • Die Startdateien für Windows wurden neu erstellt, im Ordner “Windows” gibt es weitere Infos
  • Startdialog (für den ersten Start zum Programmeinrichten) wurde überarbeitet (mit Standardeinstellungen starten ist nur noch aktiv, wenn alle Programme (VLC, ..) gefunden werden)


  • Anordnung der Tabs (Oben/Links und die Anzeige eines Icon kann in den Einstellungen geändert werden)
  • Statusbar wurde überarbeitet: Anzahl selektierter Zeilen, Anordnung der Infos
  • Toolbar wurde überarbeitet
  • In den Textfeldern ist jetzt copy-paste mit der Maus möglich
  • Icons wurden überarbeitet
  • im Ordner “Icons/Programm” gibts jetzt ein paar Iconset als “Muster” und ist gedacht als Start für eigene Versuche. Die Icongröße ist ab jetzt im Programm hinterlegt und wird bei Bedarf angepasst. Heißt: die eigenen Icons können auch eine abweichende Größe vom Original haben.


  • Option beim Beenden: Noch nicht gestartete Downloads kann man nicht mehr starten lassen
  • Dialog Fertiger Download, nochmal starten: Option Abbrechen
  • Dialog AddAbo und keine Sets vorhanden: Möglichkeit Standardsets zu importieren
  • In der Ausgabe der Konsole lässt sich besser verfolgen, wo das Programm Zeit verbraucht
  • Der Ablauf beim Programmstart ist überarbeitet (läuft jetzt etwas “flüssiger”)
  • In der MedienDB können jetzt auch externe Medien eingelesen werden. Das Programm speichert diese und sie sind so auch ohne das Laufwerk in der DB vorhanden


  • Filter Tage ist jetzt ein Slider, stufenlos von 0 (Alles) bis 30 Tage
  • Filter Länge wird gespeichert
  • Neuer Button im Filter: alles Löschen -> der gesamte Filter wird gelöscht